Meine Schwerpunkte

Osteopathie

Gegründet wurde die Osteopathie um 1870 von dem Arzt  Andrew Taylor Still in den USA.

Nachdem 3 seiner 5 Kinder als Säuglinge starben, verstärkte er sein Studium von Anatomie und Physiologie und erstellte ein Konzept von einer neuen komplementären Behandlungsmethode, welche Heilung einer Krankheit oder Beschwerden durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte anstrebt.

1917 wurde von einen Arzt und ehemaligen Schüler Stills in London die "British School of Osteopathy" gegründet und verbreitete sich so in gesamt Europa v.a. Frankreich, Belgien und Teile der skandinavischen Länder.

Die Osteopathie, wie wir sie heute lernen und kennen, wurde ständig weiterentwickelt.

 

Näheres erfahren Sie, wenn Sie links auf "Osteopathie" gehen

 

 

 

 

Bitte klären Sie die Übernahme der Kosten für die Osteopathie individuell

mit Ihrer Krankenkasse ab, da sich inzwischen einige Krankenkasse an den

Kosten beteiligen.

Physiotherapie/Krankengymnastik

Eignet sich besonders bei muskulären oder bewegungseinschränkenden Schmerzen. Auch in der Neurologie ist die Behandlung erfolgreich einsetzbar.

Näheres erfahren Sie, wenn Sie links auf "Physiotherapie Krankengymnastik gehen

Massage


Klassische Massagen gehören zu den ältesten Heilmitteln der Menschheit und lindern oder beugen den unterschiedlichsten Beschwerden vor.

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage gehört zu den Therapiearten, welche vor allem bei Schwellungen (Ödemen) im Körper angewandt werden.

Näheres erfahren Sie, wenn Sie links auf "Manuelle Lymphdrainage" gehen